VMZ Isopli

VMZ Isopli

 

Durch die individuelle Fertigung und Anpassung der Kassetten als Einzelelemente erhält das Gebäude seine eigene, unverwechselbare Optik. VMZ Isopli ist ein Kassettensystem anwendbar für vorgehängte, hinterlüftete Fassaden. Die einzelnen Elemente können im Fugenbild horizontal oder vertikal positioniert werden und zeichnen sich durch eine sehr gute Ebenheit aus. Zum System sind weitere Komponenten der Unterkonstruktion, wie die Befestigungsschienen aus Aluminium, erhältlich.
Als vorgehängtes Fassadensystem ist dieses Kassetten-System wartungsfreundlich und in den VMZINC Oberflächenqualitäten QUARTZ-ZINC, ANTHRA-ZINC erhältlich. (VMZ Isopli in PIGMENTO ist auf Anfrage erhältlich).

 

Oberfläche: QUARTZ-ZINC / ANTHRA-ZINC / (PIGMENTO auf Anfrage)

 
Materialdicke 1,5 mm
Fuge horizontal 6 – 20mm
Fuge vertikal 6 – 20mm
Kassetten-abmessungen 8,6 mm
Horizontale Ausrichtung 250 – 850mm 350 – 1750mm
Vertikale Ausrichtung 250 – 2450mm 350 – 750mm
 
Vorgehängtes, hinterlüftetes Fassadensystem
Individuelle Größe der Elemente
Unsichtbare Befestigung
 
  • Ebene Fassaden
  • Besonders geeignet für größere Gebäude wie Bürogebäude oder Mehrfamilienhäuser

Unterkonstruktion

Das System kann auf einer nicht vollflächig unterstützenden Metallunterkonstruktion befestigt werden. Die Empfehlungen der jeweiligen Hersteller sind zu beachten. Eine Hinterlüftung der Fassade ist vorzusehen.



Das VMZ SYSTEM besteht aus drei Komponenten:

1 Eine Unterkonstruktion aus speziellen Aluminiumtragprofilen wird vertikal auf den Konsolen befestigt. Die präzise Ausrichtung der Unterkonstruktion ist besonders wichtig für eine gute Planheit der Fassade.
2 Die Kassetten werden dann von unten nach oben verlegt. Die Befestigung erfolgt über Agraffen an den Aluminiumprofilen der Unterkonstruktion. Für jede Kassette sind mindestens 4 Befestigungspunkte vorzusehen.
3 3. Nach dem Verlegen wird die Schutzfolie entfernt.
 

 


Download 2D details:

plan
  3