VMZ Kompaktdach

VMZ Kompaktdach

 

Das VMZ Kompaktdach ist ein nicht hinterlüftetes Bedachungssystem von VMZINC. Es lässt sich ideal im Alt- oder Neubaubereich und bei allen Gebäuden mit sehr hoher Luftfeuchtigkeit einsetzen. Das Kompaktdach mit VMZINC/ FOAMGLAS besteht aus fünf perfekt aufeinander abgestimmten Komponenten. Damit ist selbst die Verlegung auf groß dimensionierten Dachflächen mit extremer Luftfeuchtigkeit, wie bei Hallenbädern, problemlos und sicher ausführbar. Der besondere Vorteil des VMZ Kompaktdaches mit VMZINC/FOAMGLAS besteht in der optimalen Abdichtung gegen das Eindringen von Wasser und Wasserdampf sowie der Eliminierung von Wärmebrücken, da an den Befestigungspunkten das Metalldach keine Verbindung zum tragenden Untergrund hat.

 

Oberflächen: Blank / QUARTZ-ZINC / ANTHRA-ZINC / PIGMENTO

 
keine Hinterlüftung notwendig
für Gebäude mit sehr hoher Luftfeuchte geeignet
keine Wärmebrücken
anwendbar auf Unterkonstruktionen aus Stahltrapezblechen, Beton und Holz
 
  • Alle Dachformen, flach, gebogen, Komplex
  • Mindestneigung 3°
 

Dachneigung

Das Kompaktdach eignet sich für Dächer mit einem Gefälle von 3° - 60°. Auch die Eindeckung von Tonnendächern ist möglich. Sind Dachbereiche unter 3° Neigung auszuführen, empfehlen wir die Kontaktaufnahme mit der VMZINC-Anwendungstechnik.

 

Unterkonstruktion

Vollflächig und vollfugig verlegte auf einem tragenden Untergrund aus Holz, Stahl oder Beton.
 


 

 
1 FOAMGLAS-Platten T4+: Die wasser- und dampfdichte sowie extrem druckfeste Dämmschicht aus Schaumglas in unterschiedlichen Dicken wird vollflächig und vollfugig in Heissbitumen auf dem tragenden Untergrund - Holz, Stahl oder Beton - verlegt. Anschließend wird ein Heissbitumendeckanstrich aufgebracht.
2 Im Anschluss werden 1 mm dicke Krallenplatten aus verzinktem Stahl zur Aufnahme der Haften für die VMZINC-Eindeckung aufgebracht.
3 Danach wird eine Polymerbitumen-Schweißbahn auf den Heissbitumendeckabstrich und die Krallenplatten aufgeflämmt.
4 Eine PE-Folie 0,2 mm verhindert Abrieb oder Verklebung zwischen Zinkeindeckung und Bitumenhaut.
5 Die Doppelstehfalzeindeckung mit VMZ Zinc Plus kann dann mit Fest- und Schiebehaften aus Edelstahl mit korrosionsgeschützten Senkkopfschrauben in den Krallenplatten befestigt werden.

Download 2D details:

plan
3